Gutes Webdesign

Augsburg 09.01.2019

Ästhetik
Der erste Eindruck muss stimmen. Wenn Sie eine Webseite besuchen, müssen Sie sich optisch angesprochen fühlen - und zwar sofort, bevor Sie überhaupt die ersten Inhalte erfasst haben. Die Optik muss zur Thematik, zum Unternehmen und zum Produkt passen. Besuchen Sie die Webseite einer Großbank, erwarten Sie ein anderes visuelles Erscheinungsbild als bei einem Heilpraktiker. Das Design muss eine bestimmte Stimmung erzeugen, Ihren Erwartungen entsprechen und Ihnen optisch die Ausrichtung der Webseite vermitteln. Sie wollen sich im weitesten Sinne „wohlfühlen“ beim Betrachten der Webseite.

Übersichtlichkeit
Sie müssen sich schnell zurechtfinden können. Sie wollen schnell wissen, wo Sie die gesuchten Inhalte finden: Entweder direkt auf der betrachteten Seite oder mit Hilfe der Navigation. Außerdem wollen Sie die Gliederung der Navigationspunkte schnell verstehen.

Lesbarkeit
Sie wollen (oder vielleicht besser: Sie müssen) Texte lesen – selbst wenn Sie Videos anschauen möchten. Und sei es nur die Überschrift oder der Link zu einem Video. Der Text muss also so gestaltet sein, dass er gut lesbar ist – optisch und inhaltlich. Gut lesbar heißt vor allem: Groß genug. Ein klarer Farbkontrast und eine klare Sprache gehören ebenso dazu.

Kompatibilität

Eine gute Webseite muss auf jedem Gerät gut aussehen und bedienbar sein. Responsives Webdesign nennt sich das Verhalten, dass sich eine Webseite den Geräten/Bildschirmauflösungen anpasst. Sie möchten – egal an welchem Computer oder Endgerät Sie sitzen – die Webseite gut bedienen, die Texte gut lesen, die Navigation finden und einfach anklicken können, sowie alle Inhalte ohne größeren Aufwand konsumieren können.

SEO-Freundlichkeit
Sehr viele Webseiten werden über Google gefunden. Eine Webseite sollte so umgesetzt werden, dass die Suchmaschinen sie sinnvoll einordnen können. Das heißt, dass Sie bei Ihrer Suchmaschinenanfrage, die für Sie passenden Webseiten angezeigt bekommen.

Fazit
Gutes Webdesign verlangt anscheinend doch recht viel: Viel Wissen und Kompetenzen bei denjenigen, die Webseiten erstellen.

zur Übersicht